20. Januar 2016

60 Schweine verenden nach Unfall an Autobahndreieck

Köln (dpa) - Schlimmer Unfall mit vielen toten Tieren: Am Autobahndreieck St. Augustin West bei Bonn ist ein Tiertransporter mit 180 Schweinen umgekippt. 60 der Tiere mussten Tiermediziner wegen ihrer starken Verletzungen einschläfern, wie ein Polizeisprecher berichtete. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge fuhr der Lastwagenfahrer zu schnell von der Autobahn 59 auf die Auffahrt der A560 Richtung Hennef. Dabei stieß der Laster mit der Betonbrüstung zusammen und kippte um. Der Fahrer wurde nicht verletzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil