06. September 2012

61 Flüchtlinge vor türkischer Küste ertrunken

Istanbul (dpa) - Bei einem Bootsunglück vor der türkischen Mittelmeerküste sind mindestens 61 Flüchtlinge ums Leben gekommen, darunter mehr als die Häfte Kinder. Über 40 der vermutlich mehr als 100 Menschen an Bord wurden gerettet oder konnten selbst ans Ufer schwimmen, berichteten türkische Medien. An Bord des Bootes waren demnach vor allem Palästinenser, aber auch Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak, die auf dem Seeweg nach Europa gelangen wollten. Der Kapitän sei festgenommen worden, hieß es in den Berichten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil