18. Januar 2013

70 Flüge wegen Schnees in München gestrichen

München (dpa) - Auch heute haben Schnee und Kälte für Behinderungen am Münchner Flughafen gesorgt. Wie ein Sprecher sagte, mussten 70 Flüge gestrichen werden. Die meisten Annullierungen seien «Nachwehen des gestrigen Ausnahmetages», an dem mehr als 300 Starts und Landungen gestrichen werden mussten. Die Startbahnen mussten so oft geräumt werden wie niemals zuvor. Manche Flugzeuge konnten jedoch nicht starten oder München anfliegen, weil an anderen Flughäfen die Wetterbedingungen zu schlecht waren. Auch die Streiks des Sicherheitspersonals am Hamburger Flughafen wirkten sich aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil