27. Juli 2017

77 000-Euro-Fund abgegeben: Mallorca-Kellner gefeiert

Palma (dpa) - Mallorca feiert den «ehrlichsten Kellner» der spanischen Urlaubsinsel. Lahouari Saidani fand vor einigen Tagen unter den Briefkästen im Flur seines Wohnhauses in der Hauptstadt Palma eine große Tüte mit Bargeld und Schecks im Wert von rund 77 000 Euro - und gab sie bei der Polizei ab, wie das Regionalblatt «Diario de Mallorca» berichtet. Der Gedanke, das Geld zu behalten, schoss dem in bescheidenen Verhältnissen lebenden Familienvater aus Algerien nach eigenen Angaben nicht einmal durch den Kopf. 

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil