27. Mai 2012

80 000 demonstrieren gegen georgischen Präsidenten

Tiflis (dpa) - In Georgien haben etwa 80 000 Menschen gegen Präsident Michail Saakaschwili protestiert. Zu der Aktion in der Hauptstadt Tiflis hatte ein Milliardär gemeinsam mit seiner Partei Georgischer Traum aufgerufen. Es war der Auftakt des Wahlkampfes zur Parlamentswahl Ende September. Präsident Saakaschwili reagierte demonstrativ gelassen. Es werde immer Zehntausende geben, die mit Reformen unzufrieden seien, sagte er. Die Opposition wirft dem Staatschef autoritäre Tendenzen vor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil