12. Januar 2013

80 Jahre alter Geisterfahrer kracht in zwei Autos und stirbt

Moosburg (dpa) - Ein 80 Jahre alter Geisterfahrer hat auf einer Autobahn in Bayern zwei Unfälle verursacht - und ist dabei selbst ums Leben gekommen. Zwei Männer wurden schwer verletzt, eine Autofahrerin erlitt laut Polizei mittelschwere Verletzungen. Der Falschfahrer war auf der A 92 Deggendorf-München entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung unterwegs. Im Abstand von rund 500 Metern krachte sein Wagen in zwei Fahrzeuge. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter eingeschaltet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil