02. Mai 2012

81 Festnahmen nach Salafisten-Attacke auf Polizisten

Solingen (dpa) - Nach den Angriffen radikaler Islamisten auf Polizisten in Solingen sind 44 Angehörige der salafistischen Szene vorübergehend festgenommen worden. Weitere 37 Personen, die sich vor oder in der nahe gelegenen Moschee aufhielten, wurden ebenfalls ins Polizeipräsidium gebracht. Alle kamen wieder auf freien Fuß. Der Staatsschutz ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruch. Die Attacke hatte begonnen, als Anhänger der rechtspopulistischen Splitterpartei Pro NRW in der Nähe der Moschee bei einer Wahlkampfaktion islamkritische Karikaturen zeigten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil