10. September 2013

93 Mitglieder entschieden - Das Abstimmungsergebnis der IOC-Wahl

Buenos Aires (dpa) - 93 IOC-Mitglieder haben die Wahl des neunten IOC-Präsidenten entschieden. Von den 103 IOC-Mitgliedern (Stand 10. September) hatten Mounir Sabet (Ägypten), Saku Koivu (Finnland) und Patrick Chamunda (Sambia) in Buenos Aires gefehlt.

Präsident Jacques Rogge entschied, nicht mit abzustimmen. Zudem sind laut IOC-Statuten die Landsleute der Bewerber um das Präsidentenamt nicht stimmberechtigt. Dies traf auf die sechs IOC-Mitglieder Claudia Bokel (Leverkusen), Joseph Blatter, Patrick Baumann, Gian-Franco Kasper, Rene Fasel (alle Schweiz) und Waleri Borsow (Ukraine) zu.

Die am Dienstag neu ins IOC aufgenommenen Mitglieder durften ebenfalls nicht mit abstimmen, da sie zum Zeitpunkt der Wahl noch nicht vereidigt waren.

Das Ergebnis der Abstimmung:

1. Runde 2. Runde

Thomas Bach 43 49
Richard Carrion 23 29
Sergej Bubka 8 4
Denis Oswald 7 5
Ser Miang Ng 6 (56*) 6
Wu Ching-Kuo 6 (36*)

* Stichwahl

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil