16. April 2014

AC/DC-Sänger Brian Johnson dementiert Trennungsgerüchte

London (dpa) - AC/DC-Sänger Brian Johnson hat Gerüchte über ein nahendes Aus der legendären australischen Rockband dementiert. «Wir kommen definitiv im Mai in Vancouver zusammen», sagte er der britischen Zeitung «The Telegraph». Die Band wolle dann auch wieder zusammen Musik machen. Johnson reagierte damit auf Trennungsgerüchte, die nach Berichten in Australien entstanden waren. Demnach sei Gitarrist und Gründungsmitglied Malcolm Young krank. Johnson bestätigte dem «Telegraph» allerdings, dass ein Bandmitglied Probleme mit der Gesundheit habe, nannte aber keinen Namen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil