25. Oktober 2012

ADAC-Kindersitztest: Ein Modell fällt wegen Schadstoffen durch

München (dpa) - Bei dem zweiten Kindersitztest von ADAC und Stiftung Warentest in diesem Jahr ist eines der 13 geprüften Modelle durchgefallen. Sechsmal vergaben die Tester die Note «gut», fünfmal «befriedigend» und einmal «ausreichend». Bei dem mangelhaften Produkt handelte sich um einen Sitz für die allerjüngsten Mitfahrer bis zu eineinhalb Jahren. Grund für die schlechte Note war nicht mangelnde Sicherheit, sondern der hohe Schadstoffwert. Tendenziell seien Kindersitzbezüge aber schadstoffärmer geworden, betonte der ADAC.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil