17. Juli 2013

ADAC: Raststätten familienfreundlicher, aber teurer als Autohöfe

München (dpa) - Teuer, aber dafür entspannt - viele Rastanlagen an Deutschlands Autobahnen bieten gute Leistungen, lassen sich das aber auch etwas kosten. Das ergab der neue ADAC-Rastanlagentest. Dabei schnitten Raststätten bei Familienfreundlichkeit und Service, aber auch bei den Sanitäranlagen erneut besser ab als Autohöfe. Dafür mussten die Kunden tiefer in die Tasche greifen. Beim Test-Einkauf im Raststätten-Kiosk etwa zahlten die ADAC-Prüfer im Schnitt 20 Prozent mehr als im Autohof-Shop.

München (dpa) - Teuer, aber dafür entspannt - viele
Rastanlagen an Deutschlands Autobahnen bieten gute Leistungen, lassen sich das aber auch etwas kosten. Das ergab der neue ADAC-Rastanlagentest. Dabei schnitten Raststätten bei Familienfreundlichkeit und Service, aber auch bei den Sanitäranlagen erneut besser ab als Autohöfe. Dafür mussten die Kunden tiefer in die Tasche greifen. Beim Test-Einkauf im Raststätten-Kiosk etwa zahlten die ADAC-Prüfer im Schnitt 20 Prozent mehr als im Autohof-Shop.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil