12. April 2012

ADAC und Polizei-Gewerkschaft gegen «Senioren-TÜV»

Berlin (dpa) - Der ADAC und die Gewerkschaft der Polizei halten nichts von verpflichtenden Gesundheitstests für Autofahrer über 65 Jahren. Die Statistiken würden dafür keinen Anlass bieten, sagte ADAC-Sprecher Andreas Hölzel. Autofahrer über 65 seien nur bei 13 Prozent aller Unfälle Verursacher, an der Bevölkerung hätten sie aber einen Anteil von 20 Prozent. Auch der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei Bernhard Witthaut lehnte verpflichtende Gesundheitstests für Autofahrer ab. Hamburgs Innensenator Michael Neumann hatte sich in der «Bild»-Zeitung für regelmäßige Tests ausgesprochen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil