23. Juli 2013

ADAC warnt vor Keimen an Badeseen - Risiko vor allem für Kinder

München (dpa) - Gerade an familienfreundlichen Stränden und im flachen Planschwasser können kleinen Badegästen unsichtbare Gefahren drohen. Teilweise gebe es dort viele Keime, ergab der in München veröffentlichte ADAC-Badegewässertest. Die Bakterien können möglicherweise Krankheiten wie Durchfall auslösen. Die Untersuchung bestätigte damit grundsätzlich die Ergebnisse von 2012. Allerdings standen damals große Seen wie Bodensee und Chiemsee im Mittelpunkt, dieses Jahr waren es 41 kleinere Seen rund um Großstädte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil