04. Juni 2012

Absturz: Triebwerksschaden vermutet - Deutscher wahrscheinlich tot

Addis Abeba (dpa) - Ursache des Flugzeugabsturzes in Nigeria war möglicherweise ein Triebwerksschaden. Das berichten Medien. Unter den mindestens 153 Toten könnte auch ein Deutscher sein. Das ist aber noch nicht endgültig geklärt. Elf Kinder standen auf der Passagierliste. Weitere Tote werden unter den Trümmern der Häuser vermutet, auf denen das Flugzeug gestern zerschellt war. Bei dem Absturz brach auch Feuer aus. Die «Black Box» der Maschine soll schon gefunden worden sein. Die Bergungsarbeiten laufen noch.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil