02. Oktober 2012

Abtrennung des Investmentbanking: EU-Vorschläge für Bankenreform

Brüssel (dpa) - Radikale Reformen im Bankensektor: Eine hochrangige EU-Expertengruppe fordert die Spaltung von Großbanken in separate Einheiten. Wenn große Geldhäuser mit mehr als 15 Prozent ihres Vermögens selbst Handel treiben, sollten sie das Investmentbanking rechtlich strikt vom Kredit- und Einlagengeschäft trennen müssen. Das empfahlen Fachleute unter Leitung des finnischen Zentralbankchefs Erkki Liikanen. Auf diese Weise werde verhindert, dass Banken Verluste aus riskanten Geschäften mit dem Ersparten ihrer Kunden ausgleichen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil