09. Mai 2013

Acht Tote bei Brand in Textilfabrik in Bangladesch

Dhaka (dpa) - Zwei Wochen nach dem schlimmsten Fabrikunglück in der Geschichte Bangladeschs mit 800 Toten und über 2400 Verletzten hat es wieder ein Unglück gegeben. Bei einem Feuer in einem anderen Textilunternehmen wurden mindestens acht Menschen getötet. Nach Angaben der Feuerwehr wurden sechs Menschen verletzt. Der Brand in der Hauptstadt Dhaka sei vermutlich wegen eines Kurzschlusses ausgebrochen. Unter den Toten sei auch der Besitzer der Firma. Als das Feuer ausbrach, war die Fabrik geschlossen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil