31. Mai 2012

Ackermanns letzter Auftritt - Deutsche Bank vor Führungswechsel

Frankfurt/Main (dpa) - Es ist Josef Ackermanns letzter großer Auftritt als Deutsche-Bank-Chef: Mit Ablauf der Hauptversammlung räumt der Schweizer nach zehn Jahren den Chefsessel des Dax-Konzerns. Eine «Ackermann-Show» wird das Aktionärstreffen in Frankfurt nicht werden. Fragwürdige Geschäfte mit Rüstungsfirmen und Spekulationen mit Lebensmitteln regen Kritiker ebenso auf wie das Gezerre um seine Nachfolge. Das künftige Führungsduo aus dem Investmentbanker Anshu Jain und dem bisherigen Deutschland-Chef Jürgen Fitschen dürfte einen Vorgeschmack bekommen, worauf es sich einstellen muss.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil