22. April 2012

Ägypten stoppt Gaslieferungen an Israel

Kairo (dpa) - Ägypten hat seine Gaslieferungen an Israel eingestellt. Der Vertrag mit der East Mediterranean Gas Company sei beendet worden, weil vertragliche Vereinbarungen nicht eingehalten worden seien. Das teilte die nationale Gasgesellschaft mit. Aus dem ägyptischen Ölministerium verlautete indes, die Lieferungen seien auch wegen der häufigen Anschläge auf die Pipeline auf der Sinai-Halbinsel eingestellt worden. Israel und Ägypten hatten 2008 ein für 15 Jahre gültiges Abkommen über die Gaslieferungen geschlossen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil