26. Juni 2012

Ärzte verschreiben Antidepressiva weit mehr Frauen als Männern

Berlin (dpa) - Deutsche Ärzte verschreiben Frauen bis zu dreimal mehr Psychopharmaka als Männern. Das geht aus dem neuen Arzneimittelreport 2012 der Krankenkasse Barmer hervor. Nur die Hälfte der Frauen, die Antidepressiva bekommen, haben demnach auch eine entsprechende Diagnose erhalte. Vor allem Tablettensucht sei bei Patientinnen deshalb weiter verbreitet, teilten die Autoren in Berlin mit. Männer bekämen dafür öfter Herz-Kreislauf-Mittel. Insgesamt liegen Frauen bei der Häufigkeit der Arztbesuche laut Report vorn.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil