21. August 2012

Äthiopiens Ministerpräsident Zenawi gestorben

Addis Abeba (dpa) - Der äthiopische Regierungschef Meles Zenawi ist tot. Er sei in der Nacht im Alter von 57 Jahren im Ausland verstorben, sagte sein Sprecher am Morgen der dpa. Es hatte seit Wochen Spekulationen um den Gesundheitszustand von Meles gegeben, seit er im Juli nicht an einem Gipfeltreffen der Afrikanischen Union in Addis Abeba teilgenommen hatte. Angaben zur Todesursache gibt es noch nicht. Meles hatte Äthiopien seit 1995 als Ministerpräsident geführt. Er galt als verlässlicher Partner der USA im Kampf gegen den islamischen Terrorismus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil