20. November 2016

AfD-Chefin Petry als Bundestags-Direktkandidatin nominiert

Leipzig (dpa) - Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry tritt im Wahlkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge als Direktkandidatin ihrer Partei zur Bundestagswahl 2017 an. Bei einem Kreisparteitag wurde sie mit 92 Prozent gewählt, wie die 41-Jährige auf ihrer Facebook-Seite bekannt gab. Petry führt auch den AfD-Landesverband Sachsen. Sie wohnt in Leipzig.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil