18. Juli 2017

AfD- und Pegida-Anhänger protestieren gegen Heiko Maas in Dresden

Dresden (dpa) - Ein Auftritt von Bundesjustizminister Heiko Maas ist in Dresden von lautstarken Protesten begleitet worden. Mehrere Hundert Demonstranten aus dem AfD- und Pegida-Umfeld empfingen den SPD-Politiker gestern mit Trillerpfeifen sowie «Volksverräter»- und «Hau ab»-Rufen zu einem Vortrag über Fake News und Hetze im Internet. Der Minister zeigte sich unbeeindruckt und verteidigte sein umstrittenes Gesetz gegen Hass im Internet. Bereits mehrfach waren Politiker in Sachsen von rechten Störern masssiv beschimpft oder sogar bedrängt worden, darunter auch Kanzlerin Angela Merkel.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fan-Gewalt

Helfen sogenannte Stadionallianzen, um Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen?

Zeitschriftenvorteil