19. Januar 2013

Agrarminister beraten bei Grüner Woche über Welternährung

Berlin (dpa) - Bei der Agrarmesse Grüne Woche in Berlin treffen sich heute Regierungsvertreter aus mehr als 80 Staaten, um über die Sicherung der Welternährung zu beraten. Bei der Konferenz will Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner mit ihren Amtskollegen únd Wirtschaftsvertretern auch über Investitionen in die ländliche Entwicklung sprechen. Anlässlich der Messe wollen in Berlin mehrere Tausend Menschen für einen besseren Tier- und Klimaschutz in der Landwirtschaft demonstrieren. Bei der 78. Grünen Woche rechnen die Veranstalter bis 27. Januar mit mehr als 400 000 Gästen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil