24. Juni 2013

Aigner sagte schnelle Auszahlung der Hochwasser-Hilfen zu

Passau (dpa) - Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner ist Befürchtungen entgegengetreten, dass es Verzögerungen bei der Auszahlung der angekündigten Flut-Hilfen geben könne. Nachdem die Finanzierungsfrage zwischen Bund und Ländern geklärt sei, könne es mit Hochdruck an die Umsetzung gehen, sagte die CSU-Politikerin der «Passauer Neuen Presse». Die schwarz-gelbe Koalition will heute den Fluthilfe-Fonds zur Beseitigung der Hochwasserschäden auf den Weg bringen. Er umfasst bis zu acht Milliarden Euro und wird von Bund und Ländern gemeinsam finanziert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil