15. Januar 2013

Air Berlin streicht 900 Arbeitsplätze

Berlin (dpa) - Die Fluggesellschaft Air Berlin streicht bis Ende 2014 rund 900 Arbeitsplätze, das ist jede zehnte Stelle. Mit dem Personalabbau, Streckenstreichungen und dem Verkauf von Flugzeugen will das Unternehmen etwa 400 Millionen Euro einsparen. Das teilte Air Berlin mit. Mit den Personalvertretungen seien bereits Gespräche eingeleitet. Betriebsbedingte Kündigungen, also Entlassungen, könnten «nicht ausgeschlossen werden». Eine Woche nach dem Wechsel an der Vorstandsspitze konkretisierte die zweitgrößte deutsche Airline damit das angekündigte Sanierungsprogramm «Turbine».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil