19. Juni 2013

Air Force One abgehoben: Obama auf Weg zurück nach Washington

Berlin (dpa) - Nach seinem Arbeitsbesuch in Berlin hat US-Präsident Barack Obama die deutsche Hauptstadt am Mittwochabend wieder verlassen. Die US-Regierungsmaschine Air Force One mit der Präsidentenfamilie an Bord hob kurz nach 22 Uhr auf dem Flughafen Tegel ab - Richtung Washington.

Abschied
Kurz vor dem Abflug der Air Force One winken US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle zum Abschied. Foto: Maurizio Gambarini
dpa

Damit endete ein etwa 25-stündiger Berlin-Besuch der Obamas. Unter anderem hatte der US-Präsident am Mittwochnachmittag eine Rede vor tausenden geladenen Gästen vor dem Brandenburger Tor gehalten. Zuvor hatte sich Obama mit Kanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Joachim Gauck und dem SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück getroffen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil