20. September 2014

Air-France-Piloten verlängern Streik

Paris (dpa) – Die Piloten von Air France verlängern ihren Streik um nochmals vier Tage. Eine Abstimmung der größten Pilotengewerkschaft ergab eine klare Mehrheit für einen Ausstand bis kommenden Freitag. Der Streik hatte am vergangenen Montag begonnen. Air France kann seit Tagen nur 45 Prozent der Flüge sicherstellen. Der Streik sollte zunächst nur bis Montag gehen. Er richtet sich gegen Sparpläne des Konzerns, der Kurz- und Mittelstrecken an seine Billigtochter Transavia übertragen und damit Kosten senken will.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil