25. Juni 2013

Airlines leiten nach Vulkan-Eruption nahe Mexiko-Stadt Flüge um

Mexiko-Stadt (dpa) - Nach erneuten Eruptionen am mexikanischen Vulkan Popocatépetl haben zwei US-Airlines ihre Flüge nach Mexiko-Stadt umgeleitet. Wegen leichten Ascheregens steuerten American Airlines und United Airlines Ausweichflughäfen in der Umgebung an, wie der Betreiber des Hauptstadtairports mitteilte. Alle übrigen Fluggesellschaften würden den Flughafen «Benito Juárez» weiterhin anfliegen. Nach mehreren Eruptionen des Popocatépetl hatte es zuvor im Südosten der Hauptstadt Asche geregnet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil