28. Juni 2012

Aktionsrat Bildung: Hochschulen müssen internationaler werden

München (dpa) - Die deutschen Hochschulen müssen nach Einschätzung des Aktionsrats Bildung sehr viel internationaler werden, damit die Bundesrepublik im internationalen Wettbewerb um Wissenschaftler und Fachkräfte bestehen kann. Die Bildungsforscher verlangen in einem neuen Gutachten unter anderem, den Anteil ausländischer Dozenten von derzeit weniger als zehn Prozent auf ein Fünftel zu erhöhen. Ausländische Studenten sollen nach dem Abschluss leichter in Deutschland bleiben können. Die Etats der Hochschulen sollen erhöht und 200 000 neue Studienplätze eingerichtet werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil