21. September 2014

Aktionstag: 10 000 demonstrieren in Berlin für mehr Klimaschutz

Berlin (dpa) - Zwei Tage vor dem UN-Klimagipfel in New York haben rund 10 000 Menschen in Berlin für einen effektiveren Klimaschutz demonstriert. In drei Protestzügen zum Brandenburger Tor forderten sie verschärfte Klimaziele und einen Umstieg auf erneuerbare Energien. Das Motto: «Mal schnell die Welt retten». Weltweit nahmen Hunderttausende an Märschen und Kundgebungen teil, wie der Veranstalter Avaaz mitteilte. Ziel sei es, Druck auf die Politik aufzubauen und sie zum Abschluss eines effektiven Klimaschutz-Abkommens zu bewegen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil