09. Mai 2012

Aktivisten: Bombe explodiert neben UN-Beobachtern

Damaskus (dpa) - In der Nähe eines Fahrzeuges der UN-Beobachter hat eine Bombe mehrere syrische Soldaten verletzt. Das berichten Aktivisten der Nachrichtenagentur dpa. Das Team der Militärbeobachter sei bei der Explosion in der Stadt Daraa nicht zu Schaden gekommen, sagte ein Sprecher der Protestbewegung. Zu dem Team habe auch General Robert Mood, der norwegische Leiter der Beobachtermission der Vereinten Nationen in Syrien, gehört. Wer hinter dem Angriff steckt, ist unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil