24. April 2012

Aktivisten: Ein Toter bei Sprengstoffanschlag mitten in Damaskus

Damaskus (dpa) - Mitten in der syrischen Hauptstadt Damaskus ist eine Bombe detoniert. Der Fahrer des Wagens, in dem der Sprengsatz platziert wurde, sei durch die Explosion auf dem Al-Mardsche-Platz ums Leben gekommen, wie Aktivisten meldete. Syrische Medien sprachen von drei Verletzten. Regimegegner meldeten, die Sicherheitskräfte hätten am Tatort mehrere Augenzeugen mitgenommen und seien mit ihnen davongefahren. Verdächtig sei, dass noch vor der Explosion ein Team des regimetreuen TV-Senders Al-Dunia vor Ort gewesen sei.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil