03. März 2013

Al-Dschasira: Tschad-Soldaten töten Terroristen Moktar Belmoktar

Kairo - Seit dem blutigen Überfall auf ein Gasfeld in der algerischen Wüste galt er als einer der meistgesuchten Terroristen Afrikas. Nun haben Soldaten des Tschad nach einem Al-Dschasira-Bericht Moktar Belmoktar getötet. Der Islamist sei bei einem Einsatz der tschadischen Armee im afrikanischen Krisenstaat Mali ums Leben gekommen, berichtete der arabische Sender. Nach Angaben des Generalstabs der tschadischen Streitkräfte hätten die Soldaten die Hauptbasis der Islamisten im Gebirgsmassiv Adrar des Ifoghas zerstört.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil