31. Juli 2012

Aleppo unter Feuer - Bürgerkriegsfronten in Wohngebieten

Damaskus (dpa) - In der hart umkämpften syrischen Metropole Aleppo wird die Lage der Zivilbevölkerung immer katastrophaler. Den vierten Tag in Folge lieferten sich Aufständische und Regimetruppen erbitterte Gefechte. Hunderttausende sind bereits geflohen, viele andere sitzen fest. Die unübersichtlichen Fronten ziehen sich mitten durch Wohngebiete. Nach UN-Angaben leiden mindestens zwei Millionen Menschen unter der Gewalt im Land. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon warnte vor einem religiös motivierten Bürgerkrieg und einem Flächenbrand in der Region.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil