22. September 2013

Alexander Gerst ist der nächste Deutsche im All

Köln (dpa) - Der nächste Deutsche, der mit der europäischen Raumfahrtorganisation ESA ins All fliegt, ist der 37-jährige Alexander Gerst. Er wird im Mai 2014 zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen und dann sechs Monate dort verbringen. Er glaube, wenn er dann in dieser Rakete sitzen werde, werde sich eine gewisse Aufregung nicht vermeiden lassen. Für ihn sei das immer ein Kindheitstraum gewesen, sagte er über die Raumfahrt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil