10. Juni 2012

Alle 160 Dopingtests vor EM-Beginn negativ

Warschau (dpa) - Alle 160 Dopingtests bei den EM-Teams vor Turnierbeginn sind bislang negativ gewesen. Das teilte die Europäische Fußball-Union mit. Die UEFA hatte in den Trainingslagern jeweils zehn Spieler von allen 16 EURO-Teilnehmern getestet. Alle Proben blieben unauffällig. Außerdem sind keine Anhaltspunkte für Blut- oder Hormonmanipulation gefunden worden. Auch bei allen 31 Partien der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine werden Doping-Kontrollen durchgeführt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil