06. September 2012

Alle vier Mordopfer in französischen Alpen erschossen

Paris (dpa) - Alle Opfer des Vierfachmordes in den französischen Alpen sind erschossen worden. Der zuständige Staatsanwalt sagte im Fernsehen, jeder der vier habe mindestens einen Schuss in den Kopf bekommen. Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande sagte bei einem Besuch in London, die Behörden seines Landes würden alles in ihrer Macht stehende tun, um die Täter zu finden. Drei der vier Mordopfer lebten in Großbritannien. Einer der Getöteten stammt aus dem Irak, hatte aber die britische Staatsbürgerschaft.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil