08. November 2012

Allofs dementiert Gespräche mit dem VfL Wolfsburg

Bremen (dpa) - Werder Bremens Geschäftsführer Klaus Allofs hat einen bevorstehenden Wechsel zum VfL Wolfsburg dementiert. «Mir liegt kein Angebot des VfL Wolfsburg vor», sagte der 55 Jahre alte Fußball-Manager der dpa. Es habe auch keine Gespräche gegeben. Zuvor hatten mehrere Medien übereinstimmend berichtet, dass ein Wechsel von Allofs innerhalb der Fußball-Bundesliga von Bremen zum Nordrivalen bevorstehe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil