18. April 2014

Alonso Schnellster im Formel-1-Auftakttraining von China

Shanghai (dpa) - Ferrari-Pilot Fernando Alonso ist im ersten Training der Formel 1 vor dem Großen Preis von China zur Bestzeit gefahren. Der Spanier benötigte in Shanghai 1:39,783 Minuten für die 5,451 Kilometer lange Strecke. Damit war Alonso 0,398 Sekunden schneller als WM-Spitzenreiter Nico Rosberg im Mercedes. Dritter wurde der Australier Daniel Ricciardo im Red Bull mit bereits 0,989 Sekunden Rückstand. Titelverteidiger Sebastian Vettel musste sich im zweiten Red Bull mit Rang neun begnügen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil