16. Februar 2013

Als Mörder gejagter Ex-Polizist tötete sich wahrscheinlich selbst

Los Angeles (dpa) - Der tagelang wegen Mordes gesuchte Ex-Polizist in Kalifornien hat sich wahrscheinlich selbst getötet. Das teilte die Polizei im Bezirk San Bernardino mit. Demnach gibt es Hinweise darauf, dass sich der 33-Jährige selbst in den Kopf schoss, bevor die Holzhütte, in der er sich verschanzt hatte, abbrannte. Der frühere Polizist war 2009 nach einem Disziplinarverfahren aus dem Dienst entlassen worden und hatte anscheinend einen Rachefeldzug gestartet. Er soll in der vergangenen Woche drei Menschen umgebracht haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil