08. Dezember 2012

Altmaier: Doha wichtiger Klimaschutz-Meilenstein

Doha (dpa) - Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) hat den Klimakompromiss von Doha als Schritt nach vorn im Ringen um eine Begrenzung der Erderwärmung bezeichnet.

Altmaier in Doha
Bundesumweltminister Peter Altmaier gibt am Rande des Klimagipfel in Doha ein Interview. Foto: Georg Ismar
dpa

«Das Ergebnis kann man als wichtigen Meilenstein im Hinblick auf einen wirksamen Klimaschutz weltweit betrachten», sagte Altmaier am Samstag in der Hauptstadt Katars. So gebe es neben der Verlängerung des Kyoto-Protokolls nun auch einen klaren Fahrplan für ein weltweites Abkommen ab 2020.

Zwar steige beim Kyoto-Protokoll zunächst nicht das Niveau der Ambitionen bei der Reduzierung von Treibhausgasemissionen - aber darüber solle ab kommendem Jahr gesprochen werden. Altmaier will 30 Prozent weniger CO2-Ausstoß in der EU bis 2020, bisher gilt ein 20-Prozent-Ziel. Altmaier sagte, es gebe eine neue Solidarität zwischen Entwicklungs- und Industrieländern. «Das alles hat uns geholfen, über die Schwierigkeiten der letzten Tage hinwegzukommen.» Deutschland habe sich vor und hinter den Kulissen für ehrgeizige Ziele eingesetzt. «Insgesamt kann man feststellen, dass mit dem heutigen Tag ein gutes Signal für den Klimaschutz verbunden ist.»

Mit Blick auf das Durchpeitschen der Entscheidungen durch die katarische Konferenzpräsidentschaft betonte Altmaier, er habe diese «als ausgesprochen ausgleichend und konstruktiv erlebt». Er habe über mehrere Stunden bis zuletzt mit der russischen Delegation verhandelt. «Er hat gesagt, dass es sein Eindruck war, dass die Abstimmung zu dem Zeitpunkt die Einigkeit der Vertragsstaaten widergespiegelt hat», betonte der Bundesumweltminister mit Blick auf den Konferenzpräsidenten Abdullah bin Hamad Al-Attiyah.

Infos UN-Klimakonferenz

Infos zu den neuen Kompromisspapieren

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil