25. März 2017

Altmaier greift vor Landtagswahl im Saarland Lafontaine an

Berlin (dpa) - Kanzleramtsminister Peter Altmaier hat kurz vor der Landtagswahl im Saarland die Linke und deren Spitzenkandidaten Oskar Lafontaine scharf kritisiert. Die SPD solle den früheren Ministerpräsidenten des Saarlandes, Lafontaine, nicht an einer Regierungskoalition beteiligen, warnte der Christdemokrat. Er sei überzeugt, dass eine Rückkehr Lafontaines in die saarländische Regierung bundesweit als Abkehr von der Erfolgsgeschichte des Saarlandes verstanden würde, sagte Altmaier der «Welt». Zudem sei die Linkspartei weder auf Bundes- noch auf Landesebene regierungsfähig.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil