22. Juli 2012

Altmaier will im September zu Rundem Tisch für Strompreise einladen

Berlin (dpa) - Bundesumweltminister Peter Altmaier will im September das Streitthema Strompreise bei einem Runden Tisch klären. Die Bezahlbarkeit von Strom sei Grundvoraussetzung für das Gelingen der Energiewende, sagte Altmaier dem «Focus». Deshalb werde er sich im Herbst mit den maßgeblichen Akteuren der Energiewende zusammensetzen. Da der Minister seinen Erfolg im Amt von der Energiewende abhängig gemacht habe, seien Fortschritte beim Eindämmen des Strompreises auch für Altmaier nicht unerheblich, schreibt das Blatt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil