24. August 2012

Amerikanische Anti-Doping-Agentur sperrt Armstrong lebenslang

Colorado Springs (dpa) - Die amerikanische Anti-Doping-Agentur hat Radlegende Lance Armstrong lebenslang gesperrt. Außerdem wurden alle Ergebnisse des siebenmaligen Tour-de-France-Siegers seit August 1998 gestrichen. Das teilte die USADA auf ihrer Internetseite mit. Armstrong hatte die Tour von 1999 bis 2005 gewonnen. Der 40-Jährige hatte zuvor angekündigt, sich gegen die Dopingvorwürfe der USADA nicht mehr wehren zu wollen. Über eine Aberkennung der Titel kann aber voraussichtlich nur der Radsport-Weltverband UCI entscheiden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil