04. Mai 2012

Amnesty gegen Boykott der Fußball-EM in Ukraine

Berlin (dpa) - Dis Diskussion um einen Boykott der Fußball-EM in der Ukraine hält an. Amnesty International hält den von der EU-Kommission angekündigten Boykott für falsch. Politiker und Sportfunktionäre, die in die Ukraine reisen, müssten auf die Menschenrechtsverletzungen aufmerksam zu machen. Das sagte der Chef von Amnesty-Deutschland, Wolfgang Grenz, «Handelsblatt Online». 74 Prozent der Deutschen wollen laut ARD-«Deutschlandtrend» nicht, dass Kanzlerin Angela Merkel oder ihre Bundesminister zur EM fahren. 30 Prozent sind dafür, dass auch die Teams die EM boykottieren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil