22. Juni 2012

Amtsenthebungsverfahren gegen Paraguays Staatschef Lugo

Asunción (dpa) - Die Abgeordnetenkammer in Paraguay hat eine Amtsenthebungsklage gegen Präsident Fernando Lugo erhoben. Dem Staatschef wird unter anderem die politische Verantwortung für den Tod von 17 Menschen bei Zusammenstößen von Landbesetzern und Polizisten vorgeworfen. Die Initiative wurde im Parlament mit 76 zu 1 Stimmen angenommen. Das berichtete die Zeitung «ABC Color». Der Senat will bereits heute ein Urteil fällen. Dem angeklagten Präsidenten wurden zwei Stunden für seine Verteidigung vor dem Senat zugesprochen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil