05. Februar 2013

Angeblich Deutsche von kolumbianischer Guerilla entführt

Bogotá (dpa) - In Kolumbien sind angeblich zwei Deutsche von Rebellen entführt worden. Wie die «Nationale Befreiungsarmee» im Internet mitteilt, habe sie schon vor Wochen zwei Männer «angeblich deutscher Staatsbürgerschaft» gefangen genommen. Die Rebellen sehen in ihren Gefangenen nach eigenen Angaben Spione. Diese stünden nicht unter dem Schutz des internationalen Völkerrechts. Die Bundesregierung kann eine solche Entführung bislang nicht bestätigen. Das Auswärtige Amt gehe den Hinweisen nach, sagte ein Sprecher.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil