19. Juni 2014

Angehörige von Opfer prügeln mutmaßlichen Vergewaltiger zu Tode

Neuenburg (dpa) - Angehörige und Bekannte eines Vergewaltigungsopfers haben den mutmaßlichen Täter auf einem Pendlerparkplatz in Neuenburg am Rhein im äußersten Südwesten Deutschlands umgebracht. Die Polizei nahm vier Tatverdächtige fest. Französische Rettungskräfte versuchten noch, den 27-Jährigen wiederzubeleben. Der Mann starb aber noch am Ort der Attacke in Neuenburg. Der Getötete stand auch laut den Angaben der Polizei im Verdacht, die junge Frau vergewaltigt zu haben. Die beiden hätten sich gekannt, sagte eine Sprecherin. Unter den Festgenommenen seien zwei Angehörige und zwei Bekannte der Frau.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil