27. Juli 2017

Angelina Jolie hatte Lähmungserscheinungen nach Trennung

Los Angeles (dpa) - Schauspielerin Angelina Jolie hatte während der Turbulenzen um die Trennung von Brad Pitt nach eigenen Angaben zeitweise Lähmungserscheinungen im Gesicht. Das sagte sie dem Magazin «Vanity Fair». Eine Seite ihres Gesichts habe heruntergehangen. Durch eine Behandlung mit Akupunktur sei sie aber wieder vollständig genesen. Der Stress eines Sorgerechtsstreits mit ihrem früheren langjährigen Partner, während sie sich um ihre sechs Kinder kümmern musste, habe auch weitere Folgen: Sie habe Bluthochdruck, ihre Haut sei trockener, und sie habe mehr graue Haare.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil