26. Juli 2017

Angeschossener US-Abgeordneter Scalise aus Klinik entlassen

Washington (dpa) - Der US-Abgeordnete Steve Scalise, der vor sechs Wochen bei einem Baseball-Training angeschossen und lebensgefährlich wurde, ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der 51-Jährige geht jetzt in eine Reha. Der Republikaner hatte am 14. Juni mit anderen Abgeordneten auf einem Baseballfeld nahe Washington trainiert, als ein 63 Jahre alter Mann das Feuer auf die Gruppe eröffnete. Auch auf den Täter wurde geschossen. Er starb später im Krankenhaus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil